27. September 2023

In der Kartoffelhalle

Was ist eigentlich in dieser roten Halle?

Dort findet die ganze Magie statt ­čśÇ

Nach der Haupternte im September werden unsere Kartoffeln in verschiedenen Hallen (unter anderem auch in der Gr├╝nen) eingelagert und runtergek├╝hlt. Damit versetzen wir sie sozusagen in den Winterschlaf ­čÖé

Erst wenn die Kartoffeln in den Handel kommen, fahren wir sie in unsere besagte ROTE HALLE. Dort kommen unsere Tuffels wieder auf „Normaltemperatur“, wir wecken sie also wieder auf.

Bevor es jedoch mit ihnen in den Verkauf geht, werden sie ausf├╝hrlich sortiert und entsprechend der Kundenw├╝nsche verpackt. Bei der Sortierung achten wir zum Beispiel auf Druckstellen und gr├╝ne Verf├Ąrbungen. Diese entstehen ├╝brigens, wenn die Kartoffel zu viel Licht bekommen hat. Die unerw├╝nschten Knollen sortieren wir alle per Hand raus. R├Âsties und ├ťbergr├Â├čen werden durch entsprechende F├Ârderb├Ąnder selektiert. Der Lagerverkauf findet ebenfalls in der roten Halle statt. Hier bieten wir also nicht nur die Kleingebinde wie 2,5 kg an, sondern auch 5 kg und 12,5 kg S├Ącke.

Da sitzt doch jeder Handgriff oder ;)?